Sie sind hier: Home/Neuigkeiten

Darstellen was entsteht - 3D Visualisierungen in der Raumplanung

Visualisierungen dienen der dreidimensionalen Darstellung der geplanten Idee. Besonders in der Entwicklung von Parzellierungskonzepten hat sich die dreidimensionale Analyse des Projektgebietes zu einem unabdingbaren Planungsschritt herauskristallisiert.

 

Durch die Kombination der GIS-Softwares Geo Media, QGIS und Global Mapper mit der CAD-Software Vectorworks, bieten sich uns seit 2021 die Möglichkeiten, Gelände- und Oberflächenmodelle darzustellen, zu bearbeiten und zu analysieren sowie Parzellierungs- und Bebauungsvarianten bis ins gewünschte Detail zu simulieren. Durch Implementierung des Sonnenstandes, lassen sich beispielsweise die Grundstücke in ihrer Ausrichtung optimieren und der Entstehung von Hitzeinseln verbeugen. Volumen- und Steigungsberechnungen wiederum ermöglichen eine optimierte Planung der Erschließungswege.
Doch nicht nur für Parzellierungskonzepte ist die Kombination aus GIS (Geoinformationssysteme) und CAD (computer-aided Design) geeignet. Auch für Landschafts- und Ortsbildanalysen, der Erstellung von Parkkonzepten, Analyse der Geschossflächenzahlen und vieles mehr, hat sich die Kombination bewehrt.

Eindrücke von der Eröffnung in Oehling

 

Kommunaldialog Raumplanung GmbH
Ingenieurbüro für Raumplanung
und Raumordnung - GIS Dienstleistung

A-3130 Herzogenburg, Feldgasse 1
A-3100 St. Pölten, Europaplatz 7, 2. Stock

(T) +43(0)2782/85101
office@kommunaldialog.at

Impressum

Anmelden/Abmelden