Sie sind hier: Home/Neuigkeiten

Das Damoklesschwert Baulandreserven

Herausforderung „Baulandreserven“ in Zahlen und was wir künftig tun müssen

Baulandreserven sind ein Thema, welches alle Gemeinden gleichermaßen beschäftigt. Die Ursachen für nicht bebautes Bauland sind weitreichend bekannt – die Kosten für die Gemeinde wurden in einem KEM-Projekt unter die Lupe genommen: 24€ für die Errichtung und 0,4€ für die jährliche Erhaltung pro m² liegen dem Gemeindebudget schwer im Magen. Es herrscht ein klarer Auftrag an die Kommunen, aber auch an übergeordnete Stellen den Kampf gegen die Baulandreserven in Angriff zu nehmen.
Daher hat unser Büro, gemeinsam mit KEM Amstetten Nord und Amstetten Süd im Zuge des Projektes Herausforderung „Baulandreserven“ in Zahlen, sich dieser Thematik angenommen und einen umfangreichen Bericht mit einem Handbuch für Gemeinden erstellt.


Die gesammelten Dokumente finden Sie untenstehend zum Download.

Bericht

Kurzfassung

Eindrücke von der Eröffnung in Oehling

 

Kommunaldialog Raumplanung GmbH
Ingenieurbüro für Raumplanung
und Raumordnung - GIS Dienstleistung

A-3130 Herzogenburg, Feldgasse 1
A-3100 St. Pölten, Europaplatz 7, 2. Stock

(T) +43(0)2782/85101
office@kommunaldialog.at

Impressum

Anmelden/Abmelden